PillarsBook

Einsicht: Minikurs zum Umgang mit Überzeugungen

Dinge, die wir auf einer Daseinsebene als wahr erachten, können auf einer anderen Daseinsebene unwahr sein. Dinge, die wir aus einem Blickwinkel als wahr sehen, mögen aus einem anderen Blickwinkel nicht wahr sein. Die meisten Meinungsverschiedenheiten und Konflikte, insbesondere in Religion, Philosophie und Psychologie, sind weniger auf das, was betrachtet wird, zurückzuführen, sondern beruhen vielmehr auf der Nichtübereinstimmung der Sichtebenen oder Perspektiven.

Praktiken und Verfahren, die auf einer Daseinsebene Leben transformieren, können auf einer anderen Daseinsebene impraktikabel oder wirkungslos sein.

Den Bezugsrahmen des Beobachters zu kennen, ist wesentlich, um die Wahrheit einer Beobachtung zu beurteilen.

 

FREE_Download_art

 

 „... unsichtbare oder indoktrinierte Überzeugungen, die das Bewusstsein beherrschen und als nicht hinterfragbar wahr dastehen, sind die Hauptwurzeln individuellen Leidens. Sie können ernstlich begrenzend oder sogar selbstsabotierend sein.“

- Harry Palmer, Autor der Avatar-Materialien

 

 

PillarsBookErforsche die sieben Pfeiler der Erleuchtung mit den Avatar Minikursen.

Alle Minikurse sind in dem Band: Die Sieben Pfeiler der Erleuchtung zusammengefasst.

Für mehr Information oder zum Bestellen klicke hier.